Garten und Natur
Kommentare 2

Winterfarben im Garten

Winterfarben, Rot-Spiele: Hamamelis, Prunus, Cornus, Luisenpark Mannheim

Welches sind Eure Winterfarben im Garten? Grau und braun? Es geht auch anders, und das ist ganz einfach. Darum geht es hier. Zudem müssen es nicht immer Blüten sein, die die Farbe bringen.

Prunus, Luisenpark Mannheim, Winter
Leuchtende Rinde eines Prunus

Winter-Garten im Luisenpark in Mannheim

Ein schönes Beispiel findet sich im Luisenpark in Mannheim in einem von Anne Repnow gestalteten Bereich. Ich war Ende Februar dort, als ich auf den Schneeglöckchentagen war. Sie finden immer am letzten Februarwochenende statt, ebenfalls von Anne Repnow organisiert. Sie haben 2016 zum ersten Mal stattgefunden, da hatte ich bereits darüber berichtet. Seither gibt es diese wunderbare Veranstaltung jährlich. Auch diesmal hüpften mir ein paar hübsche Glöckchen ins Körbchen und es war eine große Freude, so viele liebe GartenfreundInnen zu treffen.

Luisenpark Mannheim , Cornus sanguinea "Midwinter Fire" macht Feuer!
Cornus sanguinea „Midwinter Fire“ macht Feuer!

Mitten im Park leuchtet der Wintergarten, den Anne Repnow angelegt hat und der beweist, wie bunt es um diese Jahreszeit sein kann. Sorgfältig sind immergrüne Gehölze, Farne und Gräser verbunden mit jetzt blühenden Hamamelis und den feuerroten Ästen des Cornus sanguinea „Midwinter Fire“.

Carex mit Bergenien, Luisenpark Mannheim, Garten Winter
Carex mit Bergenien

Dazwischen dunkelrote Bergenien, Heuchera mit ihrem tollen Laub und Helleboren. Alles bewegt sich im Spektrum der roten bis gelben Töne und auf der anderen Seite in den Grünschattierungen bis zum Gelbgrün. Hamamelis und der zartgelbe Chimonanthus praecox erfüllen diesen Bereich zusätzlich mit einem gänzlich unwinterlichen vollen und schweren Duft. Sehr gelungen!

Winterfarben Chimonantes praecox, Luisenpark Mannheim
Chimonantes praecox vor dem Feuer der Cornus

Ein Besuch im Luisenpark lohnt sich also, Augen und Nasen bitte offen halten für Winterfarben und Winterduft. Dazu noch waren gerade die Störche angekommen, für die es im Park viele Nester gibt. Gänzlich unbeeindruckt von den vielen Sonntagsbesuchern spazierten sie über die Wiesen. Hier noch ein kleines Bilderbuch mit weiteren Fotos aus dem Winter-Garten. Wie immer einfach draufklicken, um sie in groß anzuschauen:

2 Kommentare

  1. Hildegard Weyand sagt

    Deine Fotos sind mal wieder so traumhaft schön…kann sie immer wieder anschauen..
    Besonders die Nr.1 hat mich sofort an einen Waldbrand erinnert.
    Ganz großes Kino 😉👍
    Danke

    • Danke liebe Hildegard! Ich war echt geflasht von dieser Pflanzung und der Farbmacht, die sie ausstrahlte, während darumherum alles noch grau ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.