Alle Artikel in: Allgemein

Vereister Baum Schwarzwald

Adieu fantastisches 2017, hallo vielversprechendes 2018!

Sieben Wochen bin ich nun schon wieder zurück. Die Rückkehr in meine vertraute Welt fiel mir leicht. Liebe Menschen um mich und spannende Aufgaben, die ich gerne tue. Erst im Nachhinein sehe ich, was sich verändert hat, jetzt, wo ich wieder bei der Arbeit und der Familie bin und meinen Alltag wieder habe. Zunächst scheint es nichts Weltbewegendes zu sein. Aber es arbeitet noch in mir und ich weiß noch nicht, wohin es mich in letzter Konsequenz führt. Eine der Konsequenzen war, dass ich am 1. Weihnachtsfeiertag um kurz nach 5 Uhr morgens aufgestanden bin, um im Schwarzwald den Sonnenaufgang zu fotografieren.

2017 Neujahr

Auf ein wunderbares Jahr

Wisst Ihr, warum ich diesen Spruch zu Neujahr ausgewählt habe? Weil er mich immer wieder daran erinnert, dass im Leben nicht alles nach unserem Kopf geht. Dass wir die Dinge manchmal einfach so hinnehmen sollten, wie sie sind. Und weil der Kopf so manches Mal falsche Ratschläge gibt, weil er in alten Schemata gefangen ist. Also, dass es zum Fotografieren Sonnenschein geben muss und dass Regen doof ist. 

Photo:  -  Da bin ich nun - Da bin ich nun - Da bin ich nun

Da bin ich nun

Natur fasziniert mich. Was sie mir an den unerwartetsten Stellen vor Augen, Ohren und Nase zaubert, darüber kann ich jeden Tag auf’s Neue staunen. Zur Freude am eigenen Garten kam die wieder entdeckte Lust am Fotografieren – und da bin ich nun und fange Stimmungen und Perspektiven ein, die sich vor der Linse ergeben. Landschaften und Orte, Pflanzen und Wolken, zarte und harte Farben, Lichter und Schattenspiele. Nach vielen Jahren in Hamburg bin ich nun schon eine ganze Weile wieder zurück in der Region Stuttgart. Alles hat seine Reize und am schönsten ist es doch immer dort, wo liebe Menschen sind.