Garten und Natur
Kommentare 20

Gartenfreuden in Ostfriesland – Teil 1

Landidyll Tjarks Ostfriesland, Garten

Anfang Juni haben wir uns mit einer Gruppe von GartenfreundInnen in Ostfriesland getroffen. In der Region zwischen Wilhelmshaven und Leer haben wir Gärten von anderen PflanzenfreundInnen besucht. Die Tage waren voller Fröhlichkeit und einem wunderbaren Miteinander – so als würden wir uns schon ewig kennen. Viele der Gastgeber und Teilnehmer habe ich bei Facebook kennengelernt. 

Renate Zickenheimer als Hauptadmin der Gruppe „Traumgärten“ hatte die Initiative ergriffen und vor Ort haben Tanja Bohlken, Astrid Guhl und Hedwig Weerts die Organisation übernommen. Die Gärten der drei durften wir natürlich auch sehen. Überwältigt waren wir alle von der ungeheuren Gastfreundlichkeit. Es war nicht der erste Ausflug der Traumgärtner, vergangenes Jahr waren wir beispielsweise in Freiburg.

Rosenparadies

An Himmelfahrts-Abend (30. Mai) trafen wir uns in Wilhelmshaven bei Astrid Guhl. Sie gehörte zu den ersten, die ich vor vielen Jahren in den Gartengruppen kennengelernt habe. Nun trafen wir uns zum ersten Mal persönlich. Ihr Garten ist ein verträumter Rosengarten.

Garten Astrid Guhl, Rosenparadies, Wilhelmshaven, Ostfriesland

Noch waren die Rosen nicht ganz erblüht, sie gaben aber schon eine Ahnung von der Pracht, die den Garten zur Rosenblüte kennzeichnet. Rosenbögen überspannen die Wege, klassische Gänge und geometrische Wege kennzeichnen die eine Seite des Gartens. 

Eine kleine Wiese mit Pavillon schließt sich an, vor dem Haus wird es wild, schön wachsen Gehölze, Clematis und Stauden ineinander. Meine Lieblingskombination an diesem Tag war Thalictrum mit Azalea und Anthriscus entlang des Weges. 

Garten Astrid Guhl, Rosenparadies, Wilhelmshaven, Ostfriesland

Thalictrum aquilegifolium album, Anthriscus und Azalea

Mit leichter Hand kombiniert Astrid Laubfarben und -formen miteinander. Überall gibt es charmante Ein- und Durchblicke, die den überschaubar großen Garten in einer abwechslungsreichen Abfolge von Räumen gliedern.

Garten Astrid Guhl, Rosenparadies, Wilhelmshaven, Ostfriesland

Schöne Details!

Nachdem ich am Tag über im Regen an der Küste war, klarte es zum Abend auf. Und o konnten wir gemütlich draußen sitzen in den letzten Strahlen der Sonne, die auch den Garten verzauberten.

Cornus kousa, Bokeh, Gegenlicht, Garten Astrid Guhl, Rosenparadies, Wilhelmshaven, Ostfriesland

Cornus kousa in der Abendsonne

Am Ende des Beitrag findet Ihr noch einen bunten Bilderbogen zu Astrids Garten.

Landidyll

Der nächste Tag war voll mit Gartenbesuchen kreuz und quer durch Ostfriesland. Start war im Landidyll der Familie Tjarks. Den Garten haben Torsten Tjarks und Malte Schoon auf dem Grundstück rundum das elterliche Haus von Torsten angelegt. 

Malte und Torsten haben auch beruflich mit Pflanzen zu tun. Malte arbeitet bei Dehne Topfpflanzen in Wiesmoor und Torsten führt im selben Ort einen Blumenladen. Sein Händchen für wunderschöne und wie selbstverständlich wirkende Kombinationen auch mit Fundstücken bringt viel Charme und Fröhlichkeit in den Garten.

Landidyll Tjarks Ostfriesland, Garten

Schmuckstück

Torstens Eltern Hedwig und Hans-Günther sehen das Treiben mit Gelassenheit und überwältigender Herzlichkeit. Alle vier begleiten uns auch durch die weiteren Gartenbesuche und es fühlt sich fast an wie eine Familie. Spätestens dann, wenn Ostfriesische Teebowle ausgeschenkt wird. Alkoholfrei (was bei dem warmen Wetter auch gut war) und erfrischend lecker war die stete Frage an Malte nach dem Rezept der Running Gag für die nächsten Tage (ja, wir haben das Rezept bekommen!)

Landidyll Tjarks Ostfriesland, Garten, Drohne

Direkt am Haus ist der schattige Teil des Gartens, überkront von großen Bäumen. Dort findet man in vielen Ecken kleine Fundstücke, liebevoll dekoriert und von Pflanzen umwachsen. Besonders schön ist die aus alten Dachziegeln aufgestapelte Mauer, aus deren Ritzen überall Pflanzen wachsen und wo knallgelb der Meconopsis cambrica leuchtet.

Landidyll Tjarks Ostfriesland, Garten

Allium mit Iris und Bistorta

Der langgezogene Staudengarten bietet viel Raum für große Pflanzen und flächenfüllende hohe Kombinationen, die für einen kleinen Hausgarten gar nicht machbar sind. Wenn dann erst die Phloxe, Helianthemums, Eryngium und vieles andere blühen, wird aus der grünen Masse eine Blütenflut. Jetzt, Anfang Juni, beherrschten eine Masse an Allium-Blütenbällen, Iris und aufblühende Digitalis die Szene. Und natürlich noch viele mehr, wie eine Flut an zarten Lychnis flos-cuculi, die sich am Teichrand ergoss. Noch nie habe ich so viele auf einmal blühen sehen!

Landidyll Tjarks Ostfriesland, Garten, Drohne

Teich mit Lychnis flos-cuculi-Wiese

Auch zum Landidyll habe ich Euch noch einen Bilderbogen zusammengestellt.

Ostfriesland – Bilderbogen

Hier weitere Einblicke in den Garten von Astrid Guhl

Und hier ist der Bilderbogen vom Landidyll

 

Ich bin froh, dass ich diesen Blogbeitrag wenigstens noch vor meinem Urlaub geschafft habe, denn es waren noch bestimmt zwei weitere Beiträge vom Juni und mindestens einer vom vergangenen Wochenende bei Hildegard Weyand. Aber die letzten Wochen haben es nicht zugelassen, dass ich da voran gekommen bin, ich war nach langen Arbeitstagen viel zu müde und am Wochenende brauchte ich Erholung (auch vom Rechner).

Aber nun wird alles gut, morgen fahre ich für zwei Wochen nach Grönland. Alleine. Da ich keinen Laptop dabei haben werde, gibt es wirkliche Berichte mit guten Bildern erst dann, wenn ich zurück bin. Von Ostfriesland sozusagen nach Ostgrönland… Ich freue mich auf tolle Eisberge, nette Menschen und die Mitternachtssonne.

20 Kommentare

  1. Sabine Pecoraro-Schneider sagt

    Liebe Sylvia, ist das wieder ein Erlebnis, Deine Bilder zu betrachten! In Gedanken gehe ich noch einmal durch die schönen Gärten der gemeinsamen Gartenfreunde!
    Dir wünsche ich einen schönen Urlaub und freue mich auf die Bilderflut!

  2. Christa schroth sagt

    Liebe Sylvia du hast einen wunderbaren Bericht mit traumhaften Fotos erstellt und somit kann ich den Besuch in diesen herrlichen Gärten noch einmal erleben. Danke dafür
    Liebe Grüße Christa

  3. Renate Zickenheimer sagt

    Liebe Sylvia, es ist nie zu spät für gute Posts. Quasi schürst Du da schon die Vorfreude der August-Gruppe! Ich wünsche Dir eine gute Zeit in Grönland und pass bitte gut auf Dich auf.

  4. Martina Henne sagt

    Liebe Sylvia, vielen Dank, dass du die Erinnerung an dieses äußerst wundervolle Wochenende wieder hervor geholt hast… ich musste ein kleines Freudentränchen vergießen. LG Martina

  5. Martina Krause sagt

    Wunderbar, die Gärten mit Deinen Augen zu betrachten. So schöööne Aufnahmen hast du gemacht. LG Martina

  6. Irmgard Hantelmann sagt

    Hallo Sylvia, herzlichen Dank für deine wunderschönen Bilder. Dir einen erholsamen Urlaub und komm heil zurück.
    Kannst du mir evtl. Das Rezept von Maltes Bowle schicken??
    Lieben Dank

  7. Ach Sylvia, deine Fotos, diese zauberhaften Tiefen und Schärfen, das Licht und die Farben, einfach ein Traum. Ich bin immer wieder total begeistert von deinen Arbeiten.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub 😘

  8. Malte sagt

    Wundervolle Bilder und Worte die uns berühren-vielen lieben Dank Sylvia- ach was war das doch schön- ein tolles Erlebnis mitso vielen lieben Menschen

    • Danke Malte, es war auch für mich wundervoll und ich habe das herzliche Miteinander mindestens genauso genossen wie die schönen Gärten.

  9. Darauf hab ich ,ehrlich gesagt,schon gewartet.Was für schöne Bilder,gaaaanz anders,aber wundervoll!Ich freue mich schon,wenn du irgendwann Bilder vom „Moorjuwel“einstellst.Erstmal eine schöne Grönlandreise.Komm gesund wieder.Liebe Grüße von Hedwig und Wilhelm mit dem Ostfriesentee.

    • Liebe Hedwig, lieber Wilhelm, vielen herzlichen Dank! Ich hatte wunderbare Tage in Grönland und jede Menge Fotos. Also viel zu tun und zu zeigen 😉 Liebe Grüße

  10. Susanne sagt

    Herrlich Sylvia! Besonders die Fotos sind wieder traumhaft.
    Mit der Drohne….jaaaa, ganz anderer
    Blickwinkel. Schöne Zeit in
    Grönland😊

  11. Liebe Sylvia,
    schade, dass ich beim Traumgärtner-Treffen nicht dabei sein konnte.
    Umso mehr freue ich mich über deine schönen Bilder aus meiner alten Heimat. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.