Alle Artikel in: Garten und Natur

Garten- und Naturfotografie

Meine Leidenschaft für die Natur spiegelt sich auch in meinem Garten. Ich liebe vor allem Gärten, die sehr naturnah sind, die gerne wild und ungezähmt sind. Ein- und Durchblicke und mit leichter Hand kombinierte Pflanzbilder begeistern mich immer wieder. So versuche ich, meinen Garten entsprechend anzulegen und mir aus anderen Gärten und aus der Natur Inspirationen zu holen.

Dabei lerne ich gerne dazu. Schon sehr lange interessiere ich mich für alle Pflanzen. Fleißig lerne ich alle botanischen Namen, denn nur so lässt sich eine Pflanze definitiv bestimmen. Pflanzenbestimmung gehört auch auf meinen Reisen zum Alltag.

Die Stimmung eines Gartens fotografisch einzufangen, ist eine besondere Herausforderung. Denn die einzelne besondere Pflanze will gewürdigt werden, aber auch das Ensemble, der Zusammenhang, in dem diese sich befindet. Dazu gehört auch die Veränderung über das Jahr hinweg. Ja, gut geplante Gärten sind immer schön und wer das kann, ist ein Meister.

 

Helleborus x hybridus

Attraktiver Vorfrühling

Der Vorfrühling ist im Garten immer eine besondere Zeit. Seit Mai vergangenen Jahres habe ich meinen neuen Garten, daher habe ich im Herbst auf eine Pflanzung von Zwiebeln verzichtet, denn ich wollte schauen, was es schon gibt. Und überraschenderweise gibt es einige hübsche Pflänzchen, wie viele Crocus tommasinianus und Tuffs von leuchtend gelben Krokussen. Auch ein ganz besonders gemustertes Grüppchen ist dabei. Auf die tommasinianus bin ich bereits beim Pflanzen gestoßen, viele Zwiebeln waren sehr klein. Das sind wohl Sämlinge, die ich noch etwas päppeln muss, damit ich im nächsten Frühjahr einen echten Krokusrasen bekomme. Aber auch viele verschiedene Farbschattierungen von Primeln wachsen hier, unter anderem exquisite Kreuzungen aus gelb und violett. Dazu passt prima der Austrieb von teils dunkellaubigen Stauden, die ich im vergangenen Jahr gepflanzt habe. Es scheint, als hätten meine Pflanzen den Umzug und den trockenen Sommer und Herbst gut überstanden, überall sprießt es. Thalictrum ist immer der Hit, ich kenne keine Staude mit einem derartig schönen Austrieb, egal um welche Sorte es sich handelt. Bunte Hellis Auf der Seite habe ich …