Dies und Das
Schreibe einen Kommentar

Anatol Kotte, Fotograf

Anatol Kotte: Iconicaion

Anatol Kotte – was für ein Fotograf! Inspirierend, leidenschaftlich, mit feinem Humor präsentierte er auf dem Spread-Festival von fischerAppelt in Hamburg. Abgelichtet hat er in den vergangenen 30 Jahren schon alle Größen, von dem Künstler Martin Kippenberger über die Sängerin Rihanna bis zu Kanzlerin Angela Merkel. Immer auf seine Weise, mal verstörend nah und detailverliebt, mal distanziert oder ironisch. Selbst seine Landschaften haben diese feine Balance zwischen Nähe und Ferne, zwischen Offenbarung und Geheimnis.

Er fotografiert für alle großen Magazine und viele der Portraits wurden schon oft abgedruckt, so dass sie einem latent bekannt vorkommen. Trotzdem kannte ich ihn nicht als Fotografen. Das sagt aber erst einmal nichts über Anatol Kotte aus, sondern über meine jahrelange Fotoabstinenz. Er hat seit ein paar Tagen sogar eine Ausstellung im Theaterhaus in Stuttgart. Das ist ja wohl ein Fingerzeig… Wer mehr wissen will: Hier ist der Link zu seiner Homepage: http://www.anatolkotte.com oder http://www.anatol.de.

Im Anschluss an die Veranstaltung kamen wir ins Gespräch, auch über sein Buch „Iconication“ (Cover im Titelfoto abgebildet). Und nun bin ich stolze Besitzerin einer Ausgabe mit persönlicher Widmung von Anatol Kotte, vermittelt durch Bernhard Fischer-Appelt. Beschwingt genoss ich die letzten Sonnenstrahlen auf dem Weg zurück in die Markstraße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.